zum Inhalt springen

"Doing Research" – Werkstattgespräche zur qualitativen Forschung in der Lehrer*innenbildung

„Research is formalized curiosity. It is poking and prying with a purpose.” (Zora Neale Hurston)

Das interdisziplinäre Netzwerk für qualitative Forschung in der Lehrer*innenbildung konstituierte sich im Wintersemester 2020/21. Seit dem Wintersemester 2021/22 laden wir regelmäßig unter dem Obertitel „doing research“ zu Werkstattgesprächen zur qualitativen Forschung ein. Qualitativ Forschende der Universität zu Köln geben hierbei praxisnahen Einblick in aktuelle, schul- und unterrichtsbezogene Forschungsprojekte aus Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken. Wissenschaftler*innen anderer Disziplinen fungieren als Diskutant*innen; getreu dem Format des „Werkstattgesprächs“ sind alle Teilnehmenden eingeladen, sich einzubringen, um Forschungsprozesse und Forschungsbefunde zu reflektieren und diskutieren. Die Werkstattgespräche richten sich an alle, die Interesse an qualitativer Forschung haben: von Noviz*innen bis Expert*innen, von Studierenden zu Professor*innen, fach- und fächerübergreifend.

Nachfolgend finden Sie die Ankündigung für die Werkstattgespräche im Wintersemester 2023.

Programm im Wintersemester 2023/24