zum Inhalt springen

Das IFDG: Vielfalt produktiv verknüpfen

Das IFDG initiiert, fördert und verstetigt die Zusammenarbeit der Fachdidaktiken der Philosophischen Fakultät, die mit knapp 14.000 Studierenden und derzeit 165 Professor:innen wiederum zu den größten lehrer:innenbildenden Fakultäten der deutschen Hochschullandschaft zählt.

Es ermöglicht den Austausch und die Vernetzung der Fachdidaktiken der Philosophischen Fakultät und entwickelt interdisziplinäre Perspektiven für Forschung und Lehre. Dabei greift es Querschnittsthemen, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen auf und fördert auf diese Weise den fächerübergreifenden Austausch.

Darüber hinaus versteht sich das IFDG als Ansprechpartner für entsprechende Fragestellungen und Aspekte über Fakultäts- und Universitätsgrenzen hinaus.

 

 

Das IFDG konzentriert sich auf drei Kernanliegen: